Weil die folgenden Informationen ausführlicher sind, können Sie diese hier ganz einfach ausdrucken…

Werbung, die verkauft: ad sales !!!

Ihr Unternehmen muss und soll wachsen.

Doch die Konjunktur ist schwach, oder der Wettbewerb stark und der Markt lechzt nicht gerade nach Ihrem Angebot. Die Werbung ist schon an der Grenze eines effektiven Budgets. So geht es eigentlich nicht weiter. Sie wissen es, wollen und müssen etwas tun. Und ausgerechnet bei Wachstum soll Werbung helfen? Marketingdenker Philip Kotler formuliert das so: „Wie die meisten Menschen verbindet mich eine Hassliebe mit der Werbung. Zugegeben, auch ich bin auf jeden Bildwitz in der Wodkawerbung für Absolut gespannt. Mir gefallen auch der Humor der britischen Werbung und die frivolen Anklänge in den französischen Kampagnen... Aber das Gros der Werbung mag ich wirklich nicht. Sie stört mich einfach. Oder noch schlimmer: Sie ärgert mich – Die besten Werbekampagnen sind aber nicht nur kreativ, sondern sie verkaufen.“

ad sales – Der IFAM Ansatz im Überblick:

Werbung kann mehr, als langfristiges Image zu bilden oder den Außendienst etwas argumentativ zu unterstützen! Werbung wirkt auch kurzfristig und hilft, Umsatz direkt zu generieren. Werbung, die so funktioniert, gibt es. Und sie ist erfolgreich. Sie basiert auf der „strong theory“. Wissenschaftlich erforscht, geht sie davon aus, dass Werbung auch kurzfristig auf die Markenwahl und das aktive Kaufverhalten großen Einfluss nimmt. „ad sales“, der IFAM Ansatz, hat deshalb ein klares Ziel: sales durch advertising.

1. ad sales – Der Werkzeugkasten

Werbung, die verkauft, ist ein von IFAM Experten entwickelter Werkzeugkasten für Ihren Unternehmenserfolg. Es handelt sich um direkt und individuell auf Sie zugeschnittene Werbung, die bei Ihrem Kunden verkauft und den Umsatz erheblich ankurbelt.

2. ad sales – Die Voraussetzungen

Werbung, die verkauft, ist keine Sanierungsmaßnahme. Aber: Ein wirkungsvolles „ad on“ in guten als auch in schwierigen Zeiten.

Die Voraussetzungen sind, dass Sie

  • marktfähige, differenzierte Angebote [Produkte, Dienstleistungen] in den Markt bringen oder im Markt haben
  • ein wettbewerbsfähiges Budget aufbringen können oder
  • Budgets von Langfristmaßnahmen, wie Markenwerbung und Imagebildung, umschichten können. „ad sales“ bündelt dann diese Kräfte zu einem machtvollen, verkäuferischen Instrumentarium.

3. ad sales – Das Ziel

Werbung, die verkauft, sorgt wirkungsvoll dafür,

  • schnell und „auf Knopfdruck“ ein kommunikatives Konzept zu entwickeln, mit dem die verkaufende Wirkung erzielt wird
  • universell und jederzeit den wechselnden Markterfordernissen Rechnung zu tragen bzw. Maßnahmen und verkäuferische Strategien gezielt anzupassen
  • das Unternehmen und die Organisation von innen heraus und als selbstlernendes System zielorientiert zu treiben und dadurch
  • Umsatz zu generieren

4. ad sales – Die Wirkung

Werbung, die verkauft, bewegt sich mit im zentralen Unternehmensauftrag – Wachstum durch Verkauf. Die Wirkungen sind mehrschichtig:

  • Sie verkaufen nachweislich und messbar mehr
  • Sie lernen mehr über Ihre Kunden
  • Sie lernen mehr über das eigene Unternehmen
  • Sie steuern diese kommunikativen Budgets direkt zu Ihren ureigensten Zielen, die
  • Sie und Ihr Unternehmen immer mit Herzblut verfolgen – Umsatz, Absatz, Gewinn.

5. ad sales – Die Zusammenfassung

ad sales setzt dort an, wo ein Großteil der Werbung aufhört: Bei dem Anspruch, signifikant zum Verkauf beizutragen.

  • Basis ist die „strong theory“: Wissenschaftlich erforscht, geht sie davon aus, dass Werbung auch kurzfristig auf das  Kaufverhalten Einfluss nimmt
  • Ordnungsprinzip ist die strategische Planung und Vernetzung der Werbung durch einen präzisen Werkzeugkasten in Bezug auf den Einzelkunden und seine Potenziale. Ohne diese Ordnung ist die Werbung so wirkungsvoll wie eine Postkarte, die ohne Anschrift und Absender auf die Straße geworfen wird
  • Erfolgsfaktor ist Schnelligkeit und Präsens. Immer wieder beim Kunden sein, immer wieder Nutzen anbieten. Mit einem Blumenstrauß an Medien
  • Zentral wichtig sind die Umsetzungstechniken, die Empfängerseele und –herz schnell berühren: Faszination durch Plot Point. Damit man beim Geschäft genau so viel Freude hat wie beim Hollywood-Film.

IFAM hat Erfolge mit dem „ad sales“ System. Werbung die verkauft – ohne Außendienst, aber selbstverständlich auch in Kombination mit Außendienst. Der Nutzen der gemeinsamen Arbeit liegt auf der Hand.

 

 

Rufen Sie uns an!

Gerne lernen wir Sie kennen und erläutern Ihnen in einem persönlichen Gespräch Ideen und Strategien. Selbstverständlich ist das erste Gespräch kostenlos und unverbindlich.

IFAM sales & communication GmbH
Kaiser-Wilhelm-Ring 43
40545 Düsseldorf

Telefon: 0211/559860
Telefax: 0211/575043
Mail: info@ifam.de
Web: www.ifam.de



Artikel empfehlen

Ihre E-Mail-Adresse


Zu benachrichtigende E-Mail-Adresse
Ihre Mitteilung an den Empfänger